Gottesdienste und Gebete

"Seid fröhlich in der Hoffnung, geduldig in der Bedrängnis, beharrlich im Gebet!!" (Röm 12,12)

Den Schulalltag unterbrechen. Sich von Gottes Wort stärken und ermutigen lassen. Aktuelle Themen im Lichte des Glaubens besprechen. Das Leben vor Gott bringen. Sich einen Moment Ruhe gönnen!

Dazu lädt die Schulseelsorge regelmäßig ein. Neben den wöchentlichen Schulgottesdiensten, gibt es immer wieder auch die Einladung zum Gebet, zur Meditation und zum Gespräch. Vorbereitet werden die Gottesdienste in den einzelnen Klassenstufen, die sich auch in unterschiedlichen Formen beteiligen (z.B. musikalisch).

Im Sinne der Ordnung unserer Schule ist der Gottesdienstbesuch für alle Jahrgangsstufen als verbindlich anzusehen.

Regelmäßige Schulgottesdienste

Den Schulalltag unterbrechen. Als Mitfeiernde sich beschenken lassen.

Im Hören auf das Wort Gottes und in der Feier der Eucharistie spüren, dass menschliches Leben nicht nur aus Leistung, Arbeit und Noten besteht!


Besondere Gottesdienste und Gebete

Mit dem Kirchenjahr durch den Schulalltag!

Zu besonderen Anlässen im Jahr feiert unsere Schulgemeinschaft zusammen Gottesdienst. Sie weiß sich damit eingebunden in den Jahreskreis und ordnet ihr Leben danach.

  • 28. August 17.00 Uhr "Einschulungsgottesdienst" der neuen 5 Klässler mit ihren Familien in St. Martin
  • 01. September 8.10 Uhr Schuljahreseröffnungsgottesdienst in St. Martin