Unser Schulgarten "Elisabeths Garten"

Die Arbeitsgemeinschaft beteiligt sich an dem Projekt "Elisabeths Garten", das unter der Leitung von Herrn Patrick Barton den neuen Schulgarten der Bergschule versorgt. Für den Garten wurde uns von der Stadt die ehemalige Minigolfanlage im Kurpark zur Verfügung gestellt und unsere Aufgabe ist es jetzt, diese Fläche zu einem Garten umzugestalten, der dann von der Schulgemeinschaft gepflegt und genutzt werden soll.

Während der Projektwoche im November 2016 trotzten 36 Teilnehmer Wind,  eisigen Temperaturen und dem Regen uns schufen die Grundlage für die weitere Arbeit. Die schon vorhandenen Hügel wurden zu Beeten umfunktioniert und vom Bewuchs befreit, sämtliche Sträucher wurden zurückgeschnitten und eine Fläche wurde für einen  kleinen Geräteschuppen und eine Sitzfläche begradugt. Die ersten Pflanzen wurden gesetzt und am Ende gefiel allen, was sie sahen.

Der Schulgarten soll in Zukunft von verschiedenen  Arbeitsgemeinschaften genutzt und gepflegt werden. Die „kleine Baumschule“ ist eine dieser Arbeitsgemeinschaften. In ihr beschäftigen sich die Schüler mit alten Apfelsorten und ihren Eigenschaften, dem Veredeln sowie Schneiden der Bäume. Ziel ist es,  eine selbst gewählte Apfelsorte auf eine Wurzel zu veredeln und den Baum beim Wachstum zu begleiten, bis man zum Abitur einen bereits tragenden Apfelbaum mit nach Hause nehmen kann.

Im Mittelpunkt des Gartens entsteht ein Bibel-Beet. Im Zentrum des Beetes steht die „Heilige-Elisabeth-Rose“, welche Namensgeber des Gartens ist. Diese stammt vom ungarischen Züchter Gergely Márk und wird in Deutschland durch Eva Kigyóssy-Schmidt – eine in Berlin lebende Ungarin- verbreitet und durch eine Rosenschule in Sangerhausen vertrieben. Für den Schulgarten spendete Eva Kigyóssy-Schmidt zwei Exemplare der Rose.

Eine weitere Pflanze für den Bibelgarten bekam die Schule zum Jubiläums-Festakt von den Elternvertretern überreicht. Sie spendierten einen Apfel-Hochstamm für den Schulgarten, welcher am darauffolgenden Freitag seinen Platz im Garten fand. Herzlichen Dank auch für die finanzielle Unterstützung.

Noch stehen wir ganz am Anfang unseres Schulgartens. Für den Aufbau, die Nutzung und Pflege des Gartens werden noch verschiedene Geräte und Materialien benötigt und die Arbeitsgemeinschaften suchen hierfür noch Unterstützer und Spender. Neben Gartengeräten werden Sitzgelegenheiten (Bänke), Beerensträucher, eine Überdachung (Carport oder ähnliches), Holz für Hochbeete usw. gesucht. Wir sind dankbar für jede Unterstützung.

Bitte melden im Sekretariat des Gymnasiums (Tel.: 03606-673 402) oder per mail p.barton@bergschule.heiligenstadt.de

(Annemarie Lippold, Lena Schwenke, Patrick Barton)

Öffnet externen Link in neuem FensterFotos